Morbus Parkinson

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Morbus Parkinson

Mehr als 300.000 Menschen in Deutschland leiden an Parkinson. Die Erkrankung tritt gehäuft zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr auf, kann jedoch auch jüngere Menschen betreffen. Die Symptome können zum einen durch Medikamente, die das fehlende Dopamin ersetzen, gelindert werden. Zum anderen kann ein operatives Verfahren, die sogenannte tiefe Hirnstimulation (THS), eingesetzt werden, um den Betroffenen zu helfen. Weiterhin spielen nicht-medikamentöse Behandlungsansätze wie Bewegungstherapien eine wichtige Rolle.

Lernmaterialien

Vorspann

Oberärztin, Leiterin Sektion Bewegungsstörung und Tiefe Hirnstimulation (BeTHS)

Priv.-Doz. Dr. Monika Pötter-Nerger ist Fachärztin für Neurologie und Oberärztin in der Klinik und Poliklinik für Neurologie am UKE. Sie befasst sich vor allem mit Bewegungsstörungen und der Optimierung der Tiefen Hirnstimulation als Behandlungsoption bei Morbus Parkinson. Sie ist Verfasserin zahlreicher wissenschaftlicher, klinisch-elektrophysiologisch ausgerichteter Publikationen, insbesondere zu axialen Symptomen, Gangstörungen und Freezing bei der Parkinsonerkrankung und der Tiefen Hirnstimulation. Sie ist aktiv in verschiedenen Arbeitsgruppen der internationalen Movement Disorder Society, der Arbeitsgemeinschaft Tiefe Hirnstimulation und dem DFG geförderten Sonderforschungsbereich SFB 936 („Multi-Site Communication in the Brain“). 

Telefon: +49 (0) 40 7410 – 52771
Fax: +49 (0) 40 7410 – 40810
E-Mail: m.poetter-nerger@uke.de
Webseite: Klinik und Poliklinik für Neurologie

Vorspann

Oberarzt, Leiter der Parkinson-Tagesklinik und des Ambulanzzentrums Bereich Neurologie

Prof. Dr. Carsten Buhmann ist Facharzt für Neurologie und Oberarzt. Er ist Leiter des Ambulanzzentrums (AZ) Neurologie am UKE sowie Leiter der Parkinson-Tagesklinik. Er ist Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Tiefe Hirnstimulation e.V. und hat an der Erstellung der S3-Behandlungsleitlinien für Morbus Parkinson mitgewirkt. 

Telefon: +49 (0) 40 7410 – 57277
Fax: +49 (0) 40 7410 – 40810
E-Mail: buhmann@uke.de
Webseite: Klinik und Poliklinik für Neurologie