Seltene Erkrankungen

Video abspielen

Seltene Erkrankungen

Angesichts des geringen Vorkommens seltener Erkrankungen besteht oft nur eine geringe Wissensgrundlage in Bezug auf die einzelnen Krankheiten. Häufig bedeutet dies für die Betroffenen einen langen Leidensweg bis eine endgültige Diagnose gestellt und eine passende Behandlung eingeleitet werden kann. Um Menschen mit seltenen Erkrankungen gut zu versorgen, ist eine effektive Zusammenarbeit verschiedener Behandler aus unterschiedlichen Fachbereichen notwendig. 

Lernmaterialien

Wissenschaftlicher Leiter Martin Zeitz Centrums für Seltene Erkrankungen, Oberarzt Zentrum für Innere Medizin

Prof. Schramm ist wissenschaftlicher Leiter des Martin Zeitz Centrums für Seltene Erkrankungen am Universi-tätsklinikum Hamburg Eppendorf. 2015 erhielt er die Helmut und Hannelore Greve Stiftungsprofessur für Seltene Erkrankungen. Einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte sind autoimmune und seltene Lebererkrankungen.

Telefon: +49 (0) 40 7410 – 57389
Fax: +49 (0) 40 7410 – 40310
E-Mail: martin-zeitz-cse@uke.de
Webseite: Martin-Zeitz Centrum für Seltene Erkrankungen 

Oberärztin Martin-Zeitz Centrum für Seltene Erkrankungen und Zentrum für Innere Medizin

Dr. Weiler-Normann ist Oberärztin am Martin-Zeitz Centrum für Seltene Erkrankungen und Zentrum für Innere Medizin. Hier arbeitet sie schwerpunktmäßig in der Ambulanz für unklare Diagnosen. Frau Dr. Weiler hat zahlrei-che Publikationen veröffentlicht, wobei ihre Forschung sich hauptsächlich mit autoimmunen Lebererkrankun-gen beschäftigt.

Telefon: +49 (0) 40 7410 – 57389
Fax: +49 (0) 40 7410 – 40310
E-Mail: martin-zeitz-cse@uke.de
Webseite: Martin-Zeitz Centrum für Seltene Erkrankungen